D1 Prepaid Karten VergleichPrepaid Karten im D1-Netz sind aufgrund der guten Netzqualität bei Kunden sehr beliebt. Die Anschaffungskosten für die Simkarte sind im Gegensatz zum Discounter wie Penny Mobil, ja mobil oder debitel-light zwar teurer, bietet dafür aber auch jede Menge mehr Extras.

Bei welchem Anbieter kannst Du dir als Kunde eine D1 Prepaid Karte kaufen? Wie viele Prepaid Anbieter mit D1-Netz gibt es insgesamt? Und was kostet Dich eine Handykarte im D1-Netz?

Telekom D1 Prepaid Tarife: Die besten Angebote im Vergleich 2018





PS: Alternativ findest Du in unserem Prepaid Tarifvergleich noch mehr Prepaid Tarife.

Beliebte Prepaid Tarife im Telekom Netz

Magenta Mobil Start – 2,95 € monatlich + 10 € Startguthaben
Telekom - MagentaMobil StartBei diesem Tarif fallen für Gespräche in das Mobilfunknetz der Telekom keine Gebühren an. Das gilt auch für SMS. Alle Gespräche in andere Netze oder SMS kosten 9 Cent pro Minute. LTE-Optionen können nachgebucht werden.

Wer ständig eine bestimmte Festnetznummer anruft, kann diese registrieren lassen und ab diesem Zeitpunkt kostenlos anrufen. Das gilt aber nur für eine Festnetznummer.

Die SIM-Karte kostet 9,95 Euro und hat ein Guthaben von 10 Euro. Der monatliche Preis für Magenta Mobil Start liegt bei 2,95 Euro.


Prepaid wie ich will – ab 0,00 € monatlich + 10 € Bonusguthaben
congstar Prepaid wie ich WillDie Telekom ist aber nicht das einzige Unternehmen, das im D1-Netz unterwegs ist. Congstar ist die Tochtergesellschaft der Telekom und nutzt ebenfalls das D1-Netz.

Ebenso wie die Telekom bietet das Unternehmen mobiles Internet und Telefonie auch auf Prepaid Basis an.

Mit dem Slogan: “Prepaid wie ich will” bietet Congstar hauptsächlich für das jüngere Publikum einen Tarif, der alle 30 Tage gewechselt werden kann.

Die Netzqualität der Telekom

Wer sich im Netz der Telekom bewegt, ist ständig erreichbar. Das schafft Vorteile für Berufstätige und für Privatanwender. Es gibt praktisch keine Region, in der das Netz der Telekom nicht zur Verfügung steht. Jedes Jahr werden im Auftrag von namhaften PC-Zeitschriften Tests durchgeführt, wer das beste Netz hat.
Die Netzqualität der Telekom
Das Hauptaugenmerk liegt nicht nur in der Telefonie, sondern hauptsächlich im UMTS und LTE-Bereich. Sowohl in Ballungszentren, als auch im ländlichen Bereich waren die Tester tätig. Einig waren sich alle darin, dass die Telekom die beste Netzqualität hat. Die Telekom bietet seinen Kunden günstige Prepaid Tarife an. Vodafone landete auf Platz 2. Das Netz von O2/E-Plus landete auf Platz 3.

Prepaid Anbieter mit Telekom (D1) Netz

Hier haben wir aufgeführt, bei welchem Prepaid Anbieter Du eine Prepaid Simkarte kaufen kannst. Wichtig zu wissen ist dabei für Dich, dass das D1-Netz beim Discounter gegenüber dem Platzhirsch Telekom nicht schlechter oder besser ist. Du bekommst dort die gleiche Netzqualität geboten wo sonst auch.

D1 Prepaid Tarife finden – mit dem praktischen Vergleich bei Handykarten-check

Welcher Prepaid Tarife im Telekom Netz ist der richtige für Dich? Das ist an sich eine ganz schwierige Frage, weil die Kundenwünsche und das Telefonverhalten, Surfverhalten etc. bei jedem Smartphone-Nutzer ganz unterschiedlich ist. Das Finden nach dem persönlich besten D1 Prepaid Tarif ist also von verschiedenen Faktoren abhängig. Wir können Dir aber bei der Suche nach einer Prepaid-Karte helfen!

Mit dem D1-Prepaid SIM-Karten Vergleich 2018 von Handykarten-Check findest Du schnell und einfach den günstigsten Prepaid Anbieter im D1-Netz der Telekom –  ganz ohne Vertragsbindung. 

Hast Du Interesse an weiteren Vergleichen auf Handykarten-Check?

Hat Dir der Artikel geholfen? Wie sind deine Erfahrungen mit dem D1-Netz der Telekom? Bist Du schon im Besitz einer D1-Prepaid-Karte? Schreib uns in die Kommentare

D1 Prepaid Vergleich
3.9 (78.48%) 92 Bewertung[en]