Prepaid Tarife Vergleich: Günstige Handykarten im Überblick

Du bist auf der Suche nach einem neuen Mobilfunktarif und möchtest die Flexibilität und Kostenkontrolle, die Prepaid-Tarife bieten, in Betracht ziehen?

Auf dieser Seite vergleichen wir einige der besten & günstigsten Prepaid-Tarife, die derzeit auf dem Markt sind, um dir bei deiner Entscheidung zu helfen.

o2-Aktion: Dauerhaft 3 € günstiger + bis zu 2 GB App Bonus sichern
congstar Prepaid-Aktion: 10 € für Neukunden + 10 € Rufnummer-Bonus

o2 Prepaid Angebot

Angebot im o2-Netz

0.00

4 Wochen Laufzeit

✓ 9 Cent pro Min./SMS
✓ Ohne Vertragsbindung
✓ LTE Internet-Flat optional
✓ 1 € Startguthaben

Vodafone Prepaid Angebot

Angebot im D2-Netz

4.99

4 Wochen Laufzeit

✓ 2 GB LTE Internet-Flat
✓ Telefon-& SMS-Flat
✓ 50 Frei-Einheiten
✓ 10 € Bonus
bei Rufnummer-Portierung

WhatsApp SIM

Angebot im o2-Netz

1000

4 Wochen Laufzeit

✓ 15 € Startguthaben
✓ WhatsApp Flat
✓ 4000 Frei-Einheiten


Prepaid Tarif-Vergleich 2024

Mit dem Prepaid Vergleich von Handykarten-Check kannst du schnell und einfach einen günstigen Prepaid Tarif finden. Die SIM-Karten Besttellung funktioniert relativ einfach. Einfach auf den Tarif klicken und die Bestellung abschließen.

Prepaid-Tarife für Mobiltelefondienste sind manchmal etwas schwierig zu verstehen. Aber keine Sorge, unsere Prepaid-Tarifvergleichstabelle hilft Dir dabei, den für Dich besten Tarif zu finden. Wir haben alle großen Anbieter in Deutschland analysiert, so dass Du Kosten, Preise und Tarifleistungen leicht vergleichen kannst.

Ganz gleich, ob Du unbegrenzt telefonieren, simsen und Internet möchtest oder nur einen Basistarif benötigst, hier findest Du alle nützlichen Informationen, die Du brauchst! Wirf einen Blick darauf und finde noch heute den perfekten Prepaid-Tarif für Dich & deine Familienangehörigen.


Was sind Prepaid Tarife?

Bevor wir mit dem Vergleich beginnen, lasst uns zuerst verstehen, was Prepaid-Tarife sind.

Prepaid-Tarife sind Mobilfunkverträge, bei denen du im Voraus für deine Nutzung zahlst, anstatt am Ende des Monats eine Rechnung zu erhalten. Diese Tarife können dir helfen, deine Ausgaben zu kontrollieren, da du nur für das zahlst, was du bereits gekauft hast.


Wie vergleiche ich Prepaid-Tarife?

Bei der Auswahl eines Prepaid-Tarifs gibt es verschiedene Aspekte zu beachten:

  1. Preis: Wie viel kostet der Tarif pro Monat? Was ist im Preis inbegriffen?
  2. Datenvolumen: Wie viel Datenvolumen ist in deinem Tarif enthalten? Und was passiert, wenn du dieses Limit überschreitest?
  3. Netzabdeckung: Bietet der Anbieter eine gute Netzabdeckung in den Gebieten, in denen du dein Handy am häufigsten benutzt?
  4. Extras: Bietet der Tarif zusätzliche Vorteile wie kostenfreie SMS oder internationale Anrufe?

Welcher Prepaid-Tarif ist der richtige für dich?

Die Wahl des richtigen Prepaid- Handytarifs hängt von deinen persönlichen Bedürfnissen ab. Wenn du nur wenig mobile Daten benötigst und hauptsächlich innerhalb Deutschlands telefonierst, könnte der Prepaid-Tarif von Vodafone CallYa die beste Wahl für dich sein.

Wenn du mehr Daten benötigst und oft ins Ausland telefonierst, könnte der Prepaid-Tarif der Telekom besser zu dir passen.

Vergiss nicht, dass du mit einem Prepaid-Tarif immer die Kontrolle über deine Ausgaben hast. Du kannst deinen Tarif jederzeit ändern oder sogar zu einem anderen Anbieter wechseln, wenn du feststellst, dass dein aktueller Tarif nicht mehr zu deinen Bedürfnissen passt.


Welche Prepaid Anbieter gibt es in Deutschland?

Werfen wir einen Blick auf die in Deutschland verfügbaren Prepaid-Anbieter. Fangen wir zunächst mit den vier beliebtesten Anbieter Telekom, Vodafone CallYa, o2 und congstar an.

Die Telekom ist einer der größten Mobilfunkbetreiber in Deutschland, der sowohl Handytarife-als auch Prepaidtarife anbietet. Die MagentaMobil Prepaid Tarife richten sich an die unterschiedlichen Bedürfnisse der Nutzer, die die Kostenkontrolle über Ihr Handy behalten wollen. Gesurft wird im flotten 5G LTE-Netz.

Vodafone ist ein weiterer großer Mobilfunkbetreiber in Deutschland, der seine CallYa-Tarife schon ab 0 € je 4 Wochen anbietet. Gespräche können schon ab 3 Cent im internen D2-Netz geführt werden. Das Internet besticht mit dem neuen 5G Standard im Vodafone LTE-Netz.

o2 ist ein weiterer beliebter Netzbetreiber in Deutschland, der sowohl Postpaid- als auch Prepaid-Tarife anbietet. Die Prepaid Tarife von o2 bieten eine Vielzahl von Datenvolumen, die von 150 MB bis 999 GB je 4 Wochen reichen.

Auch der Anbieter congstar erfreut sich einer starker Beliebtheit unter den Nutzern. Neben dem Wunschtarif, wo der Nutzer sein Telefonverhalten monatlich neu wählen kann, ist vor allem der Zugriff auf das beliebte D1 Handynetz einer seiner Vorteile.

Des Weiteren gibt es noch LIDL Connect, ALDI TALK, ay Yildiz, Prenny Mobil, otelo, BLAU, Tchibo Mobil, klarmobil, netzclub, FYVE, LEBARA und EDEKA Smart, die evt. weniger bekannt sind in Deutschland.


Prepaid Tarife von Vodafone

Prepaid Tarife von Vodafone CallYa

Beim Düsseldorfer Mobilfunkprovider Vodafone kannst Du aus insgesamt sechs Prepaid Tarifen auswählen. Das LTE-Netz von Vodafone bietet Dir eine Surfgeschwindigkeit von max. 500 MBit/s.

  • CallYa Start: 1 GB
  • CallYa Allnet Flat S: 3 GB
  • CallYa Allnet Flat M: 6 GB
  • CallYa Digital: 15 GB
  • CallYa Black: unbegrenztes Datenvolumen

Der Vodafone CallYa Classic ist der günstigste Tarif von Vodafone. Er kostet 0 € je 4 Wochen und hat keine Vertragsbindung. 10 € Guthaben gibt es dazu, wer erfolgreich die Rufnummerportierung abschließt.

Der CallYa Start kostet 4,99 €, der CallYa Allnet Flat S 9,99 €, der Allnet Flat M – 14,99 €, CallYa Digital – 20 € und der CallYa Black 79,99 €. Die Abrechnung erfolgt alle 4 Wochen.


Prepaid Tarife von der Deutschen Telekom

Prepaid Tarife von der Deutschen Telekom

Bei der Deutsche Telekom kannst Du aus fünf Prepaid Tarifen auswählen, die ohne Vertragsbindung sind. Das verfügbare Datenvolumen liegt zwischen 500 MB bis unbegrenztes Datenvolumen.

  • MagentaMobil Prepaid S: 500 MB
  • MagentaMobil Prepaid M: 3 GB
  • MagentaMobil Prepaid L: 5 GB
  • MagentaMobil Prepaid XL Special: 10 GB
  • Magentamobil Prepaid Max: unbegrenzt Datenvolumen

Für den günstigsten Tarif zahlst Du bei der Telekom 4,95 € für 4 Wochen. Der einmalige Kartenpreis für die SIM Karte liegt bei 9,95 € inkl. 10 € Startguthaben. Die Kosten für den MagentaMobil Prepaid M liegen bei 9,95 €, für den Prepaid L bei 14,95 €, für den Prepaid XL Special bei 19,95 € und für den Prepaid Max bei 99,95 € je 4 Wochen.

Bei der Telekom greifst du automatisch auf das schnelle 5G LTE-Netz zu – ohne einen Aufpreis zahlen zu müssen. Zudem kannst du von unterwegs aus kostenlos auf die HotSpot-Flatrate zurückgreifen.

Für die Rufnummer-Mitnahme belohnt dich die Telekom mit 24,95 € Wechselbonus.


Prepaid Tarife von o2

Prepaid Tarife von o2 Prepaid

Beim Wettbewerber o2 kannst Du aus sechs Prepaid-Tarifen auswählen. Im o2 Mobilfunknetz surfst Du mit einer Surfgeschwindigkeit von max. 225 MBit/s.

  • o2 my Prepaid 9 Cent:
  • o2 my Prepaid Basic: 150 MB
  • o2 my Prepaid S: 7 GB
  • o2 my Prepaid M: 13 GB
  • o2 my Prepaid L: 25 GB
  • o2 my Prepaid Max: 999 GB

Der o2 my Prepaid 9 Cent ist ein klassischer 9 Cent-Tarif, der monatlich kostenlos ist. Für den o2 my Prepaid Basic zahlst Du lediglich 1,99 € je 4 Wochen. Die anderen Tarifen kostet 9,99 €, 14,99 €, 19,99 € und 69,99 € und werden alle 4 Wochen neu abgerechnet.


Prepaid Tarife von congstar

Prepaid Tarife vom Anbieter congstar

Beim Prepaid Mobilfunkanbieter congstar kannst Du ebenfalls aus 6 Prepaid Tarifen deine Entscheidung treffen. Mit congstar nutzt Du das D1-Netz der Telekom – jedoch nur im 4G Standard-Netz.

  • congstar Basic S: 750 MB
  • congstar Allnet M: 6 GB
  • congstar Allnet L: 8 GB
  • congstar Allnet XL: 10 GB
  • congstar Prepaid Halbjahres-Paket: 5 GB
  • congstar Prepaid wie ich will: von 0 bis 5 GB

Der günstigste congstar Tarif kostet Dich lediglich 0 € je 4 Wochen. Die anderen Tarife liegen zwischen 5 € je 4 Wochen für den Basic S und 50 € je 6 Monate für das Halbjahres-Paket. Der einmalige Kartenpreis fürt die SIM-Karte liegt bei 9,99 € inkl. 10 € Startguthaben.


Prepaid-Tarife von BLAU

Prepaid Tarife von BLAU


Der Prepaid-Anbieter BLAU bietet Dir vier Prepaid Tarife, aus denen Du auswählen kannst. Der Anbieter nutzt das o2-Mobilfunknetz und bietet dir ein LTE-Netz mit max. 25 MBit/s.

  • BLAU 9 Cent Basic: Internet optional
  • BLAU Allnet S Smart: 3 GB
  • BLAU Allnet M Power: 6 GB
  • BLAU Allnet L Ultra: 12 GB

Der BLAU 9 Cent Tarif kostet Dich 0 € je 4 Wochen und ist ohne Grundgebühr. Der Allnet S smart kostet dich hingegen 7,99 €, der Allnet M Power 12,99 € und der Allnet L Ultra 17,99 €. Die Abrechnung erfolgt alle 4 Wochen.


Prepaid-Tarife von ALDI

Prepaid Tarife von ALDI TALK

Bei ALDI TALK gibt es derzeit den sehr beliebten Basis-Prepaid-Tarif, der ohne monatliche Grundgebühr daherkommt. Anrufe und SMS in das Netz von ALDI TALK kosten hier 3 Cent pro Minute/SMS, in alle anderen Netze fallen 11 Cent an.

Doch Achtung: Eine Internet-Flatrate ist hier nicht enthalten und ein einziges Megabyte schlägt mit satten 24 Cent zu Buche. Als deutlich preiswerter erweisen sich da schon die insgesamt drei Internet-Flat-Tarife von ALDI TALK, die wahlweise 2 GB, 4 GB oder 6 GB Datenvolumen beinhalten – all diese Tarife bieten dir zudem eine Telefon- und SMS-Flat in alle deutschen Netze.

Wichtig: Die maximale LTE-Surfgeschwindigkeit bei ALDI TALK beträgt 21,6 Mbit/s – das kann die Konkurrenz viel schneller.


Prepaid Tarife von LIDL Connect

Prepaid Tarife von LIDL Connect


Ebenso wie ALDI bietet auch LIDL einen Einsteigertarif ohne Grundgebühr an, bei dem Anrufe und SMS allerdings mit nur 9 Cent abgerechnet werden. 100 Freiminuten oder 100 Frei-SMS in alle deutschen Netze sowie 750 MB Datenvolumen zum Surfen gibt es hingegen im Tarif „Smart XS“ für nur 4,99 Euro je 4 Wochen.

Die alternativ angebotenen Tarife „Smart S“, „Smart L“ und „Smart XL“ kommen hingegen alle mit einer Telefon- und SMS-Flatrate in alle deutschen Netze daher. Je nach gewähltem Tarif sind hier zudem 2 GB Datenvolumen für 7,99 Euro pro 4 Wochen, 4 GB Datenvolumen für 12,99 Euro pro 4 Wochen oder 6 GB Datenvolumen für 19,99 Euro pro 4 Wochen enthalten.

Auch die maximale Surfgeschwindigkeit ist bei LIDL deutlich schneller als beim Mitbewerber ALDI TALK und liegt bei bis zu 32 MBit/s.


Prepaid-Tarife von FONIC

Prepaid Tarife von Fonic


Bei FONIC hast du derzeit die Wahl zwischen 5 unterschiedlichen Prepaid-Tarifen. Besonders beliebt sind hier natürlich die genialen Flat-Tarife inklusive einer Telefon- und SMS-Flat in alle deutschen Netze sowie ausreichend Datenvolumen zum Surfen im Internet.

Zur Auswahl stehen dir die Tarife „FONIC Smart M“ mit 1,5 GB für 9,99 Euro, „FONIC Smart XL“ mit 3,5 GB für 16,99 Euro und „FONIC All-Net-Flat“ mit 5 GB für 19,99 Euro pro 4 Wochen.

Alternativ steht hier für Wenigtelefonierer der Tarif „FONIC Classic“ zur Auswahl bereit, bei dem SMS und Anrufe mit 9 Cent pro SMS/Minute berechnet werden. Diesen gibt es auch als erweiterte Variante mit zusätzlich 2 GB Datenvolumen pro Monat.


Prepaid-Tarife von Tchibo

Prepaid Tarife von Tchibo Mobil


Wie viele andere Anbieter hält auch Tchibo einen Einsteigertarif zur Auswahl bereit, bei dem Anrufe und SMS mit 9 Cent pro Minute/SMS abgerechnet werden.

Wenn du hingegen lieber eine Allnet-Flat zum unbegrenzten Telefonieren und Simsen bevorzugst, kannst du dich für einen von insgesamt vier Smart-Tarifen entscheiden, deren Grundgebühren zwischen 7,99 und 19,99 Euro liegen – dazu gibt wahlweise 1 GB, 2 GB, 4 GB oder 5 GB Datenvolumen zum Surfen obendrauf.

Wenn du bereits weist, dass du dich dauerhaft an Tchibo binden möchtest, dürfte bestimmt auch der Tchibo Jahres-Tarif für dich interessant sein: Dieser bietet dir eine Telefon- und SMS-Flat sowie 1,5 GB Datenvolumen für insgesamt 99 Euro pro Jahr.

Aufgepasst: Auch bei Tchibo mobil surfst du trotz schneller LTE-Bezeichnung der Tarife „nur“ mit maximal 21,6 MBit/s.


Prepaid-Tarife von klarmobil

Prepaid Tarife von klarmobil


Auch klarmobil bietet dir einen typischen Einsteigertarif ohne monatliche Kosten, bei dem Anrufe und SMS mit 9 Cent pro Minute/SMS berechnet werden.

Viel mehr Spaß machen allerdings die hauseigenen Allnet-Flatrates mit wahlweise 2 GB, 4 GB oder 12 GB Datenvolumen, die zwischen 19,99 Euro und 29,99 Euro pro Monat zu haben sind und allesamt eine Telefon- und SMS-Flatrate beinhalten.

Wenn du hingegen überwiegend im Internet surfen möchtest und nur sehr selten telefonierst, könnten sich die alternativen Smartphone-Flat-Tarife als lohnenswert erweisen: Hier gibt es bereits für 5,99 Euro pro Monat 500 MB Datenvolumen sowie 100 Freiminuten in alle deutschen Netze.

Wenn dir das noch nicht genügt, stehen dir die Smartphone Flat mit 1 GB Datenvolumen, 300 Freiminuten und 100 Frei-SMS für 9,99 Euro oder die Smartphone Flat mit 1,5 GB Datenvolumen, 300 Freiminuten und 100 Frei-SMS für 12,99 Euro pro Monat zur Auswahl bereit.


Prepaid-Tarife von Ay Yildiz

Prepaid Tarife von ay-yildiz


Die Prepaid-Tarife von Ay Yildiz eignen sich hervorragend für Menschen, die mit ihrem Handy auch gern mal in die Türkei telefonieren. Zum Beispiel der aystar Prepaid, mit dem man für nur 9 Cent pro Einheit in alle türkischen Netze telefonieren kann.

Für faire 24,99 Euro pro Monat erhältst du hier beispielsweise den sehr beliebten Tarif „Smart XXL„, der nicht nur eine Flatrate in alle deutschen Netze, sondern auch satte 12 GB Datenvolumen zum Surfen sowie eine zusätzliche Flatrate in das türkische Festnetz beinhaltet. Obendrauf gibt es zudem noch 120 Freiminuten in das türkische Handynetz.


Prepaid Tarife von LEBARA

Prepaid Tarife von Lebara


Der Mobilfunkanbieter LEBARA ist vor allem dann interessant für dich, wenn du mit deinem Handy häufig ins Ausland telefonieren möchtest: Die hier angebotenen Tarife beinhalten neben unbegrenzten Anrufen ins deutsche Festnetz auch zwischen 50 und 500 Freiminuten in 50 Länder – und das passende Datenvolumen zum Surfen gibt es auch obendrauf.


Was sind Prepaid Tarife und warum können Sie nützlich sein?

Prepaid-Tarife werden bei Handynutzern immer beliebter. Denn sie sind eine beliebte Option für alle, die Ihre Mobilfunkkosten unter Kontrolle halten wollen. Prepaid Tarife bieten außerdem Flexibilität, da die Nutzer die Menge an Datenvolumen, SMS oder Minuten, die sie monatlich benötigen, selbst bestimmen können und nur für das bezahlen, was sie auch wirklich verbrauchen.

Außerdem müssen sich Prepaid-Kunden keine Sorgen über überhöhte Gebühren oder überraschende Rechnungen am Ende des Monats machen. Ist das Guthaben einmal aufgebraucht, sind Nutzer immer noch erreichbar. Guthaben kann immer wieder dann aufgeladen werden, wenn Bedarf ist.

Kurzum: Bei Prepaid-Tarifen zahlen die Nutzer nur das, was auch wirklich verbraucht wird.


Wie Du zu einem Prepaid Tarif wechselst

Wenn Du als Nutzer zu einem neuen Prepaid-Tarif wechseln möchtest, solltest Du zunächst deine Handy-Nutzungsgewohnheiten berücksichtigen und überlegen, wie viele Minuten, SMS und Datenvolumen Du benötigst.

Einige Nutzer finden vielleicht, dass ein Handytarif auf Prepaid-Basis besser zu ihren Nutzungsverhalten passt, als ein klassischer Langzeit-Vertrag über mehrere Monate bis Jahre.

Bei einem Prepaid-Tarif weißt Du als Nutzer ganz genau, wie hoch die Rechnung je 4 Wochen sein wird, da alle Kosten im Voraus bezahlt werden, bevor du die Prepaid-Karte für dein Handy nutzen kannst.

Tipp: In dem Prepaid Tarife Vergleich kannst Du alle aktuellen Tarife miteinander vergleichen und Dir so das beste Angebot raussuchen.


Häufige Fragen & Antworten zum Thema

1. Wie funktionieren Prepaid Tarife eigentlich?

Bei einem Prepaid-Tarif zahlst du nur dann etwas für das Telefonieren oder Surfen, wenn du es auch tatsächlich tust. Die monatlich anfallenden Kosten werden dir von einem zuvor aufgeladenen Guthaben abgebucht. Buchst du kein Guthaben auf, können auch keine Kosten anfallen, da es keine monatliche Grundgebühr gibt – so einfach ist das.

2. Wie finde ich den besten Prepaid-Tarif für mich?

Bei der Suche nach einem passenden Prepaid-Tarif solltest du dich vorab selbst hinterfragen, wie viel Anrufe, SMS & Datenvolumen du pro Monat benötigst. Telefonierst du eher selten, solltest du günstige Gesprächsminuten wählen. Brauchst du viel Datenvolumen, solltest du ein Tarif mit viel GB wählen.
Wenn du dir nicht sicher bist, wie viele Freiminuten und wie viel Datenvolumen du pro Monat benötigst, könnte ein Flex-Tarif die richtige Wahl sein – denn hier kannst du dein Datenvolumen und deine Freiminuten Monat für Monat neu bestimmen.

3. Wie kann ich zu einem Prepaid Tarif wechseln?

Wenn Du dich für einen neuen Tarif entschieden hast, kannst du Dir einfach auf der Anbieterseite einen neuen Tarif bestellen. Gebe dort deine persönlichen Daten ein und schließe die Bestellung ab . fertig. Möchtest du deine Rufnummer mitnehmen, kannst du das in der Bestellung mit angeben.

4. Was ist besser: Prepaid oder Vertrag?

Ob ein Prepaid Tarif im Vergleich zu einem Handyvertrag mit Laufzeit besser ist, kommt immer auf Dich persönlich an. Wer flexibel sein möchte, der nutzt ein einen Tarif ohne Vertragslaufzeit.

5. Wie lade ich meinen Prepaid Tarif auf?

Das Guthaben auf deiner Prepaid-SIM-Karte kannst du ganz einfach aufladen. Dazu bieten die Anbieter in der Regel eine App an, mit der das Guthaben aufgeladen werden kann. Ansonsten funktioniert die Aufladung auch per Lastschrift, Aufladekarte, Bankautomaten etc.

6. Kann ich meinen Prepaid-Tarif im Ausland nutzen?

Ja, deine Prepaid Karte kannst du auch im Ausland nutzen. Am besten informierst du dich bei deinem Anbieter noch einmal im Detail.

7. Welcher Anbieter hat die meisten GB?

Das meiste Datenvolumen bekommst du derzeit bei der Telekom geboten. Dort ist das Datenvolumen im Max-Tarif unbegrenzt.

Bewerte diese Seite:

Bewertung abgeben!
[Total: 51 Average: 4]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"